Die Sportmedizin betreut nicht nur den Leistungssportler, sondern auch den Amateur- oder Freizeitsportler.

Sportler bedürfen einer besonderen Betreuung. Auch kleinere Störungen müssen gleich angegangen werden, da sie sich durch die Belastung schnell zu einem größeren Problem auswachsen können.

Es besteht eine Kooperation mit dem Lehrstuhl Sportorthopädie und Belastungsanalyse des KIT, Universität des Landes Baden Württemberg (Leiter: Prof. Dr. S. Sell).
http://www.sek.kit.edu/kit_experten_sell.php

Neben der Betreuung von Leistungssportlern erfolgt hier die sportmedizinische Forschung neuer Projekte.

Neben Knochenverletzungen, Läsionen des Knorpels (s. auch Knorpelchirurgie) stehen beim Sportler Schädigungen der Sehnen mit im Vordergrund.

Sehnenläsionen
Achillessehnenriss: häufige Sportverletzung. Kann sowohl bei der Untersuchung erfasst werden als auch durch bildgebende Verfahren (z. B. Ultraschall). In unserer Klinik werden die Achillessehnenrupturen auch minimal invasiv operiert.