Kopfgrafik der Seite: FOCUS zeichnet zehn Ärzte der RKH Kliniken aus
Presse - Pressemitteilungen Single

FOCUS zeichnet zehn Ärzte der RKH Kliniken aus

12.06.2018 14:32 Uhr

In elf Kategorien unter den Top-Medizinern Deutschlands gelistet

In der aktuell veröffentlichten Ärzteliste des Magazins Focus Gesundheit konnten sich zehn Ärzte des RKH Klinikverbunds unter den Top-Medizinern Deutschlands platzieren. Auf Basis einer umfangreichen Befragung unter Ärzten, Patienten und Selbsthilfegruppen und einer Auswertung von wissenschaftlichen Leistungen und Serviceleistungen sind die Ärzte der RKH Kliniken mit mittlerweile elf medizinischen Kategorien sehr erfolgreich vertreten.

 

Steht eine Behandlung im Krankenhaus an, steht man auch vor der Entscheidung, welche Klinik und welchen Arzt man aufsucht. Für eine solche Entscheidung helfen Verzeichnisse, auf der Basis umfangreicher Recherchen und Befragungen erstellt wurden, weiter. Die Focus-Ärzteliste führt jene Experten auf, die bei ihren Kollegen einen guten Ruf genießen. Das Nachrichtenmagazin Focus veröffentlicht mit der jährlich aktualisierten FOCUS-Ärzteliste das in Deutschland umfangreichste Verzeichnis empfehlenswerter Ärzte. Laut Angaben des Magazins werden den Recherchen die Empfehlungen von Ärzten und Patienten, Einschätzungen von Selbsthilfegruppen zugrunde gelegt sowie die wichtigsten Foren und Arztbewertungsportale ausgewertet. Zudem werden wissenschaftliche Publikationen, Studien, Spezialisierungen, Therapiemethoden und Serviceleistungen berücksichtigt.

 

In der Kategorie „Gefäßchirurgie“ zählt Privatdozent Dr. Johannes Gahlen, Ärztlicher Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie im Klinikum Ludwigsburg, zu den Top-Medizinern Deutschlands. Professor Dr. Max Haerle, Ärztlicher Direktor der Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie gilt als Experte im Bereich der Handchirurgie. In der Kategorie Kniechirurgie sind die RKH Kliniken gleich mit drei Ärzten vertreten. Dr. Jörg Richter, Ärztlicher Direktor der Klinik für Sportorthopädie und Arthroskopische Chirurgie der Orthopädischen Klinik Markgröningen, Professor Dr. Bernd Fink, Ärztlicher Direktor der Klinik für Endoprothetik, Allgemeine und Rheumaorthopädie in Markgröningen, und Professor Dr. Stefan Sell, Ärztlicher Direktor des Gelenkzentrums Schwarzwald in den RKH Enzkreis-Kliniken in Neuenbürg und Mühlacker gehören zu den nationalen Experten. Professor Fink ist zudem unter den Top-Medizinern der Kategorie Hüftchirurgie gelistet, Professor Sell unter den führenden Ärzten in der Kategorie Rheumatologie. In der Schulterchirurgie wird Dr. Steffen Jehmlich, Leiter der Sektion Schulterchirurgie in der Klinik für Sportorthopädie und Arthroskopische Chirurgie in Markgröningen, von seinen Kollegen und den Patienten empfohlen. Einen hervorragenden Ruf in der Kategorie Wirbelsäulenchirurgie genießt Dr. Christoph R. Schätz, der als Ärztlicher Direktor die Klinik für Neuroorthopädie, Rückenmarkverletzungen und Skoliosen in der Orthopädischen Klinik Markgröningen leitet. In der Kategorie Tumore des Verdauungstraktes werden gemeinsam Professor Dr. Karel Caca, Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämato-Onkologie, Diabetologie und Infektiologie im Klinikum Ludwigsburg, und Professor Dr. Thomas Schiedeck, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Klinikum Ludwigsburg, aufgeführt. Schiedeck ist zudem auch in der Kategorie Bauchchirurgie vertreten. Zu den besten seines Fachs in der Kategorie Adipositaschirurgie gehört Professor Dr. Dieter Birk, Ärztlicher Direktor die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im RKH Krankenhaus Bietigheim-Vaihingen.

 



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de